pfefferschinken - speck


wir verwenden ein feines stück schweinskarree, das auf ein kg fleisch gerechnet

mit 50g salz, einem  teelöffel zucker, frisch gemahlenem pfeffer und zwei knoblauchzehen gut eingerieben wird.

nach einer etwa vierwöchigen pökelzeit in einem kühlen raum wird das fleisch kurz abgewaschen, abgetrocknet und zur weiterer reifung aufgehängt.

nach ein paar tagen wird das fleisch noch einmal gut mit geriebenem pfeffer eingerieben und wandert anschließend für mehrere durchgänge in den kaltrauch!

zum nachreifen aufhängen.....und nach bedarf anschneiden und verarbeiten!

gutes gelingen!

Kommentare